16197157823548937715_edited.jpg

schön, dass du da bist

Mein Name ist

Lara Luisa Schneider

Ich bin international zertifizierte Yoga Lehrerin

und Gründerin von LaLu Yoga. 

Yoga begleitet mich nun seit 4 Jahren täglich.

Nach meinem Abschluss an der HLW Amstetten

habe ich mich dazu entschlossen, ins Berufsleben einzusteigen. Nach nur 3 Monaten bemerkte ich,

was für Auswirkungen dieses permanente Sitzen auf meinen Rücken hat. Also musste ich handeln.

Wild entschlossen suchte ich auf Youtube „Yoga für Anfänger“

und startete direkt das erste Video.

Normalerweise hat mich die Motivation für Bewegung nach zwei Tagen auch schon wieder verlassen – nicht aber bei Yoga.

118630932_336791614127884_60023395933933

Yoga,

meine große Leidenschaft,

will ich mit Menschen teilen.

Bald bemerkte ich, dass Yoga so viel mehr als nur Bewegung ist. 

Also habe ich vor 3 Jahren die Yogalehrerausbildung absolviert.

Seitdem haben mich rund 500 Menschen in meinen Yoga Kursen begleitet.

Es gibt nichts was mich mehr erfüllt,

als Menschen begleitet zu dürfen

auf dieser wunderschönen Reise zu sich SELBST.

Ich habe gesehen, wie Menschen neues Feuer entfacht haben,

neuen Mut geschöpft haben und vor allem

wie meine Yogis zu ihrem eigenen Ruhepol geworden sind.

Im Yoga gibt es keinen Konkurrenzkampf,

man strebt nicht nach „schneller“, „höher“ und „stärker“.

Sondern wir akzeptieren unsere eigenen Grenzen,

wachsen darüber hinaus und erinnern uns, wie stark wir wirklich sind.

Körperlich.

Was Yoga in meinem Körper bewirkt hat, wurde mir erst vor einem Jahr richtig bewusst.

Zufällig fand ich ein altes Foto meiner Firmung und Maturafeier.

Ich erinnere mich noch genau daran,

dass meine Mutter immer gesagt hat:

„Lara, du musst dringend was für deine Rückenmuskulatur tun, sonst bekommst schwerwiegende Probleme“.

Was sie gemeint hat, war mein stark ausgeprägter Rundrücken.

Meine gesamte Stützmuskulatur wurde gekräftigt, meine Haltungsmuskulatur hat sich verändert und Verspannungen im Nacken haben sich mehr und mehr gelöst.

Ich habe insgesamt 5 kg Muskelmasse aufgebaut und fühle ich mich heute leichter denn je.

14987979563668865034.jpg

 how yoga 

changed my life

Mental.

Yoga hat nicht nur meinen Körper gestärkt, sondern das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wiederhergestellt. Im Yoga fließt man durch Körperübungen (Asanas) in Begleitung einer tiefen Atmung.

Diese Atemübungen wirken sich positiv auf das Nervensystem aus, senken Stresshormone und den Herzrhythmus.

Als Pranayama bezeichnet man im Yoga das Zusammenführen von Geist und Körper durch Atemübungen. Prana = Lebensenergie und genau diese wird in jeder Yoga Einheit wieder in mir entfacht.

Ich habe Schritt für Schritt Selbstvertrauen aufgebaut,

meine Selbstzweifel abgelegt und mich selbst lieben gelernt.

Immer wenn ich meine Matte betrete, ist es,

als würde ich kurz Urlaub vom Alltag machen.

Es ist meine Zeit in der ich meinem Körper etwas Gutes tue, meinen Geist kreativ werden lasse und Stille genießen kann.

138907087_3752752371444094_8419471983213
118626535_448272082802683_70415451740771

Begib dich mit mir auf diese wunderschöne Reise zu dir SELBST!

Lara Luisa Schneider